Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Verbundzentrale (VZG) / Serviceangebote / KENOM

KENOM

Ziel von KENOM  ist es, die digitale Präsenz wissenschaftlich aufbereiteter numismatischer Quellen deutlich zu erhöhen und dauerhaft durch die Bereitstellung entsprechender Werkzeuge die Erschließung zahlreicher weiterer Bestände zu gewährleisten. Zugleich werden in den Sammlungsbereichen, in denen eine kooperative Erschließung möglich ist, online- Werkzeuge dauerhaft die Bereitschaft erhöhen, auch unter ungünstigen Bedingungen Objekte auf einem qualitätvollen, nachnutzbaren Niveau zu dokumentieren und damit wissenschaftlich Interessierten zur Verfügung zu stellen.

KENOM stellt die Bestände numismatischer Sammlungen als Datensätze digital zur Verfügung. Diese werden in einer Nachweisdatenbank, die eine plattformunabhängige Arbeitsumgebung bietet, zur Nachbearbeitung und Ergänzung vorgehalten und über ein Präsentationsportal publiziert. KENOM stellt durch den Einsatz von normierten Datensätzen unter Verwendung von kontrolliertem Vokabular ein Erschließungsmodell für numismatische Bestände zur Verfügung.

Die Bereitstellung der Erschließungsplattform erfolgt aus Basis der Datenbank easydb.museum der Firma Programmfabrik, Berlin. Die Präsentationsumgebung wird auf Basis des Intranda-viewers der Firma intranda, Göttingen bereitgestellt.

Preise

  • Nutzung:                   
    • die Teilnahme ist für numismatische Sammlungen kostenfrei
  • Datenkonvertierung nach Aufwand, Tagessatz 660 Euro
    • Importformate: jede Form von strukturierten Daten (XML, CSV etc.)
  • Bildimporte nach Aufwand
  • Datenexport: einmalig 330 Euro (Exportformate: LIDO, METS/MODS, Generisches XML)
  • Bereitstellung von Schnittstellen nach Aufwand

 Berechnungsgrundlage sind die aktuellen Tagessätze der VZG.


Ansprechpartner:
Iris Pallasch

Artikelaktionen