Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Verbundzentrale (VZG) / Serviceangebote / Profildienst der VZG für FachreferentInnen

Profildienst der VZG für FachreferentInnen

Die VZG hat in Kooperation mit der SUB Göttingen und der TIB/UB Hannover einen Profildienst aus Fremddaten für die Erwerbung entwickelt. Für die Daten der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) und der Library of Congress (LOC) kann jede Bibliothek individuelle Fachprofile definieren und so dafür sorgen, dass jeder Fachreferent oder jede Institutsbibliothek sehr aktuell über die neu in die Verbunddatenbank eingespielten Titel informiert wird, die das eigene Fachgebiet betreffen.

Die Daten werden pro Bibliothek und pro Lieferdienst wöchentlich zur Verfügung gestellt. Kleine Beispiellieferungen finden Sie im Anhang. Die Definition des Profils erfolgt für die Fremddaten der Library of Congress auf Basis der DDC. Für die DNB-Daten werden die Profile über die auf der DDC basierenden neuen Sachgruppengliederung definiert.

Standardmäßig erhält Ihre Einrichtung alle Listen in einer Datei. Wenn die Listen direkt per E-Mail an die einzelnen Fachreferenten oder Einrichtungen geschickt werden sollen, fügen Sie bitte eine Liste mit Referentenkürzel und E-Mail-Adresse bei.

Bitte füllen Sie die anliegenden Excel-Dateien aus, um Ihr Profil zu definieren. Dieser Service wird im Laufe des Jahres auch über eine Web-Anwendung konfigurierbar sein. Außerdem soll er um Daten der BNB und des britischen Buchhandelsdienstes „Nielson Book Data“ erweitert werden.

Sofern Sie Änderungen an Ihren Profilen vornehmen möchten, schicken Sie bitte immer vollständige neue Profildateien, in die die Änderungen eingearbeitet sind.

Erläuterungen zur Definition der LoC- Profile:
Bei den Profilen für die LoC-Daten können pro Fachreferat beliebig viele Notationssegmente definiert werden. Bitte verwenden Sie „loc_profil.xls“ als Vorgabe.

Kürzel A DDC von DDC bis Kommentar
Gd 891 Gesamte Gruppe 891
Gd x 891.5 891.6 ausgeschlossen 891.5 bis 891.6
Gd x 891.8 891.9 ausgeschlossen 891.8 bis 891.9
MD 200 299 Gruppen 200 bis 299
MD 016.2
Pf 130_ exakt 130
Pf 622.1
Pf 624.15 624.19
  • Die Spalte „Kürzel“ enthält eine bis zu 5-stellige Abkürzung für den Referenten, Fachbe-reich, Institutsbibliothek o.ä.
    Zulässige Zeichen sind A-Z, a-z, 0-9, _ und -.
  • Ein „x“ in Spalte „A“ definiert Ausschlüsse vom letzten positiven Selektionsintervall. Die Intervallangaben müssen innerhalb des letzten positiv definierten Intervalls liegen
  • Die Spalte „DDC von“ definiert mit Spalte „DDC bis“ ein Notationsintervall. „DDC bis“ kann ggf. entfallen.
  • Die DDC-Angaben werden trunkiert, d.h. die Angabe „891.5“ schließt „891.51..“ usw. mit ein. Die Trunkierung wird durch Anhängen von „_“ aufgehoben.
  • Die Spalte „Kommentar“ wird nicht ausgewertet.
  • Auf Wunsch können Titel bis zu einem bestimmten Erscheinungsjahr unterdrückt werden (Bestellformular).
  • Auf Wunsch können Titel mit dem Subject Heading „Juvenile Literature“ unterdrückt werden (Bestellformular).

Erläuterungen zur Definition der DNB-Profile

Die Selektion aus Daten der DNB basiert auf den Sachgruppen der DNB:

Reihe
Kürzel Sachgruppe DNB A B H Neuerscheinungsdienst
Gd 490 x x x x
MD 000 x x
MD 2 x x
Pf 520 x x x x
Pf 590 x x x x
  • Die Spalte „Kürzel“ enthält eine bis zu 5-stellige Abkürzung für den Referenten, Fachbereich, Institutsbibliothek o.ä.
    Zulässige Zeichen sind A-Z, a-z, 0-9, _ und -.
  • In die Spalte „Sachgruppe DNB“ einzelne Notationen eingetragen. Es erfolgt eine automatische Rechtstrunkierung, d.h. der Eintrag 2 bewirkt, dass alle mit 2 beginnenden Sachgruppen selektiert werden.
  • Ein „x“ in einer der Spalten „A“, „B“, „H“, „Neuerscheinungsdienst“ schließt die Titel der entsprechenden Reihe für Referenten und die entsprechende Sachgruppe in die Selektion ein.
  • Die Selektion für die einzelnen Reihen und den Neuerscheinungsdienst wird auf Wunsch getrennt geliefert (siehe Bestellformular).
  • Pro Referent wird ein Titel nur einmal mit der ersten passenden Sachgruppe selektiert. Auf Wunsch (Bestellformular) kann ein Titel allen passenden Sachgruppen eines Referenten zugeordnet werden.
  • Standardmäßig werden Titel mit CIP-Nummer nicht berücksichtig. Auf Wunsch werden alle Titel berücksichtigt (z.B. wenn Reihe N nicht gewünscht ist).

Weitere Informationen:

Formular für die Bestellung des Profildienstes

Definition des LoC-Profils (mit Beispieleinträgen)

Definition des DNB-Profils (mit Beispieleinträgen)

Beispiellieferung DNB

Beispiellieferung DNB-Neuerscheinungsdienst

Beispiellieferung LoC


Ansprechpartner: Reiner Diedrichs

Artikelaktionen