Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

WikiCite

WikiCite als kollaborativer Ansatz für offene Zitationsdaten,
Jakob Voß, VZG, Göttingen und Philipp Zumstein UB Mannheim

WikiCite ist eine Initiative zur Erstellung einer offenen bibliographischen Datenbank für alle Wikimedia-Projekte und darüber hinaus als Grundlage für freies Wissen allgemein. Die Umsetzung im Rahmen der freien Wissensdatenbank Wikidata läuft spätestens seit 2016. Inzwischen sind bereits bibliographische Angaben zu über 10 Millionen Publikationen verfügbar und werden im Sinne des Wiki-Prinzips kollaborativ erweitert. Ein besonderer Vorteil der Erschließung in Wikidata besteht in der Möglichkeit Publikationsdaten mit Personen, Schlagworten und anderen Publikationen zu verknüpfen. Diese Praxis hat viel mit bibliothekarischer Erschließung gemein und lässt sich durch Normdaten mit dieser verbinden, es gibt aber auch wesentliche Unterschiede und Besonderheiten.
Zu den im Rahmen von WikiCite erfassten Informationen gehören auch Zitationsdaten, die zunehmend für bibliothekarische Anwendungen interessant werden. So lassen sich mit offenen Zitationsdaten die Recherchemöglichkeiten durch Kataloganreicherungen erweitern, Rankingverfahren von Suchergebnissen verbessern sowie transparente und replizierbare bibliometrische Analysen durchführen. Die Umsetzung ist bereits jetzt mit den für Wikidata bereitgestellten Techniken möglich.
Der Vortrag soll am Beispiel offener Zitationsdaten eine Einführung in WikiCite geben und damit eine grundlegend neue Entwicklung bei der Erschließung von Publikationen aufzeigen.

Artikelaktionen