Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

MyCore

Geisteswissenschaftliche Forschungsdaten mit MyCoRe erschließen und erhalten,
Kathleen Neumann, VZG Göttingen

Als Verbundzentrale des GBV haben wir das Ziel im Rahmen unserer Dienstleistungen, für wissenschaftliche und öffentliche Bibliotheken und für Forschungseinrichtungen maßgeschneiderte Anwendungen mit generischer Basis bereitzustellen. Im Bereich der Quelldaten für geisteswissenschaftliche Forschung stellt uns dies immer wieder vor neue Herausforderungen.

Mittlerweile kann die VZG auf verschiedene Projekte zurückblicken mit denen digitale Daten für die Forschung im Web frei zugänglich bereitgestellt werden: die Web-Datenbank des Medienarchivs der Günter Grass - Stiftung Bremen, der Corpus Musicae Ottomanicae (CMO) Editionen- und Quellen-Katalog, der Kartenspeicher, das Laade-Archiv und der Niedersächsische Museumskatalog.

Die einzelnen Projekte erfordern eine flexible Softwarebasis, um einfach Datenmodell und -präsentation an die jeweiligen Anforderungen anpassen zu können. Daher hat sich die VZG für den Einsatz des Repository-Frameworks MyCoRe entschieden. Die Open-Source-Softwarebibliothek bringt dabei alle nötige Basisfunktionalität mit und kann leicht konfiguriert werden. So kann die VZG individuell angepasste und nachhaltige Lösungen basierend auf einem stabilen Kern (MyCoRe) entwickeln und bereitstellen.

Artikelaktionen