Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Koha und ERM

Koha und ERM - Optionen für die Verwaltung von elektronischen Ressourcen,
Katrin Fischer, BSZ, Konstanz

Das Open-Source-Bibliothekssystem Koha ist weltweit in über 15.000 Bibliotheken unterschiedlicher Größe und Ausprägung im Einsatz. Es verfügt über alle wesentlichen Funktionalitäten eines integrierten Bibliothekssystems, jedoch fehlen bislang Funktionen für die Verwaltung von elektronischen Ressourcen (ERM).

Das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) bietet Koha deutschland-weit für Einrichtungen nach dem Modell Software-as-a-Service an. Bei den betreuten Hochschulen und wissenschaftlichen Spezialbibliotheken gibt es einen zunehmenden Bedarf, die vorhandenen und wachsenden elektronischen Bestände effektiver und integriert zu verwalten.

Wie kann diesen Anforderungen zukünftig begegnet werden? Welche Lösungsansätze gibt es innerhalb der Koha-Community und können diese für den Einsatz im deutsch¬sprachigen Raum adaptiert werden?

Der Beitrag soll diese Fragen diskutieren und mögliche Antworten mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen kurz vorstellen.

Artikelaktionen